SUGARING – die sanfte Methode zu seidig glatter Haut

Beim Sugaring werden die Haare mit Hilfe einer Zuckerpaste mit der Haarwuchsrichtung entfernt. Diese Methode ist besonders sanft und eignet sich deshalb sehr gut für Personen mit sensibler Haut und auch für Allergiker. Sugaring ist auch wendiger schmerzhaft und deshalb auch für sensible Bereiche wie Gesicht, Achseln und Intimzone zu empfehlen. Hautreizungen sind bei dieser Methode so gut wie garnicht zu erwarten.

 

Ablauf der Behandlung

  • Am besten ist es, wenn Sie Ihre Haut vorher peelen.
  • Die Härchen sollten eine Mindestlänge von 3-4 mm haben, bzw. 2-3 Wochen vorher nicht rasieren.
  • Vor der Behandlung wird die Haut gereinigt. Gern wird vor dem Sugaring ein Puder aufgetragen, dadurch kann die Zuckerpaste das komplette Haar besser erfassen und die Haare können schnell und sanft entfernt werden.
  • Je nach Wunsch der Kunden kann danach noch eine pflegende Creme aufgetragen werden.
  • Danach fühlt sich Ihre Haut super weich und angenehm zart an. Wenn die Haare nach einigen Wochen wieder nachwachsen , sind die Haare weich und nicht stoppelig.
  • Auch mit eingewachsenen Haaren ist Dank dieser Methode so gut wie garnicht zu rechnen.

Es kann jede Zone behandelt werden , da die Zuckerpaste nur aus natürlichen Zutaten wie Zucker, Wasser und Zitrone besteht.